Ale Mania

Ale-Mania steht für Geschmacksvielfalt statt Einheitsbrei beim Biergenuss. Denn Bier kann mehr sein, als es das Reinheitsgebot vorgibt und Genuss ist nicht an Ge-, Ver- oder gar Sonderangebote gekoppelt. Es ist Zeit für mehr Geschmack und bewussteren Genuss. Der gar nicht nicht mehr so neue Impuls zur bierigen Vielfalt erreicht jetzt endlich auch Deutschland. Tatsächlich wurde Craftbeer in den frühen 1980ern in den USA geboren und bedeutet nichts anderes, als die Rückbesinnung auf geschmackliche Biervielfalt und kreatives Handwerk.
Genau das will auch Fritz Wülfing mit seinen Ale-Mania Bieren: Neues kreieren statt Gewohntes zu kopieren. Natürlich verwendet er dabei weder Hopfenextrakt noch Zusatzstoffe zur Stabilisierung, Konservierung oder zur Verlängerung der Haltbarkeit und eine beschleunigte Gärung kommt auch nicht in Frage. Wie viele Brauer der Craftbeer-Szene braut er mit Passion viele verschiedene und vor allem auch innovative Biere. Dabei gibt es nicht nur IPAs und Stoutvariationen, sondern auch völlig neue Kreationen wie Gosen und andere Biere mit historischem Hintergrund. Alle eint: anders und lecker!